Steuerliche Selbstanzeige

Bildschirmfoto 2014-05-23 um 12.30.08

Dr. Doerfer im Interview mit Berlin Direkt, ZDF

Das Thema der steuerlichen strafbefreienden Selbstanzeige ist zuletzt, gerade im Bereich der Kapitaleinkünfte, aktuell geworden, ja vielfach geradezu drängend. Es ist richtig, jetzt zu handeln. Aus den intensivierten Nachforschungsbemühungen der Steuerbehörden im Zusammenwirken mit einem Wechsel des Geschäftsmodells bei etlichen Banken ergibt sich akuter Handlungsbedarf. Hinzu kommt, dass der Gesetzgeber die bereits im Kolalitionsvertrag der aktuellen Bundesregierung angesprochenen Verschärfungen der Voraussetzungen einer Strafbefreiung nun für 2015 konkret ins Auge gefasst hat. Auch jetzt empfiehlt es sich schon, Richtigstellungen für zehn Jahre zurück vorzunehmen, um im Bereich der Steuerfestsetzung schmerzhafte Hinzuschätzungen zu vermeiden. Ab 2015 allerdings wird eine Offenlegung für zehn statt bisher fünf Jahre zusätzlich auch Bedingung der Strafbefreiung werden. Lesen Sie mehr zur steuerlichen Selbstanzeige hier.

Bestseller “Die Steuervermeider”

Bildschirmfoto 2014-05-23 um 12.22.05

Während Staatshaushalte zu kollabieren drohen, boomt ein Wirtschaftszweig unaufhörlich: die Steuervermeidung. Einkünfte werden verschleiert, Gewinne verschoben. Unternehmen sprechen nicht von Steuerzahlungen, sondern von einem Steuerschaden. Mit immer komplexeren Methoden, die sie sich von Spezialisten maßgeschneidert entwickeln lassen, stehlen sich Ultrareiche und global agierende Konzerne aus der Verantwortung für unsere Gesellschaft, von der ihr Profit abhängt. Zugleich sind die deutschen Steuerbehörden überfordert und fahnden lieber nach kleinen Fischen.

Systematisch und mit vielen Beispielen zeigt Achim Doerfer, welche Wege das Geld nimmt, das uns fehlt, und was wir tun müssen, damit es nicht weiter in den falschen Taschen verschwindet.

Alle Informationen zum Bestseller “Die Steuervermeider” können Sie auf den Verlagsseiten von Hoffmann und Campe finden.

Aktuell

150526-how-to-tackle-tax-evasion-and-tax-avoidance-paving-the-way-for-fair-tax-competition-in-europe

Keynote Speech und Podiumsdiskussion der Veranstaltung der ALDE-Fraktion im Europäischen Parlament, Brüssel, 26.5.2015 zum Thema: “How to tackle tax evasion and tax avoidance? - Paving the way for fair tax competition in Europe.”: Video

17933316498_252ebc94cf_z18121237765_795de07acb_z18122278031_ac8082762e_z

Anhörung als Experte durch die TAXE-Kommission des EU-Parlaments in Brüssel am 11.5.2015: Video des Parlaments-TV – dort ab 1:51

Lesung mit Achim Doerfer aus “Die Steuervermeider” – Schlosstheater Celle – Halle 19, 7.5.2015

Focus-TV Reportage mit Informationen von Dr. Doerfer zur richtigen Selbstanzeige

Beitrag in der Huffington Post vom 19.12.14 zum Thema: “Ja, wir dürfen Herrn Elsässer Antisemit nennen”

Beitrag in der Huffington Post vom 18.12.14 zum Thema: “Freibeuterei und Trolle bedrohen unsere Smartphones”

Vortrag an der Universität Hamburg am 9.12.14 zum Thema: ”Sweet deals und Luxleaks – gilt für die Großen ein anderes Steuerrecht?”

Beitrag in der Huffington Post vom 20.11.14 zum Thema: “Luxleaks und wie Großkonzerne sich ihre Steuerlast aussuchen”

Beitrag in der Huffington Post vom 2.11.2014 zum Thema “Über die Unannehmlichkeit, hinterzogene Steuern zu erben”

Beitrag in der Huffington Post vom 10.10.14 zum Thema “Steuerliche Selbstanzeige”

Podiumsdiskussion auf der Frankfurter Buchmesse 2014 beim Deutschlandfunk mit Dr. Achim Doerfer und Journalisten von Süddeutscher Zeitung, Handelsblatt und Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung: Faire Besteuerung für Multinationale kann uns alle steuerlich entlasten.

Sendung DLF vom 8.10.2014

Dr. Achim Doerfer als Experte für Steuerpolitik, Steuerstrafrecht und Selbstanzeigen im WDR-Fernsehen auf West ART Talk

Sendung West ART Talk vom 5.10.2014

Lesen Sie das Interview mit Dr. Doerfer in Die Welt hier.

“Vielleicht gibt es Fahnder die Beratung brauchen” im Stern.

Und hier noch ein aktuelles Feature auf DeutschlandradioKultur mit Dr. Doerfer – Sehr kritisch zu manchen Prominenten, aber mit für und wider zu uns anderen.

“Zu viel gearbeitet, vergessen, verschlampt”, Sendung vom 2.6.2014

Das Thema noch einmal in einem anderen, unterschiedlichen, Radiofeature des Deutschlandfunks

“Steuerzahler-verschlampt-verdrängt-verjubelt“, Sendung vom 21.6.2014

Drei von vielen Besprechungen zum Buch

Die neue Schweiz, 7.7.2014, Das Parlament

Sieben Wege ins Glück, 28.5.2014, vorwärts.de

getabstract.com wählte das gedruckte Buch zur Empfehlung der Woche und bewertete es mit 9/10 Punkten. In der innovativen Funktion der gesprochenen Buchempfehlung wurde das Buch dann ebenfalls hervorgehoben.

Und das Theaterstück zum Thema Steuern wird am 17.4.2015 am Schloßtheater Celle Premiere haben.

Das Spielzeitheft dazu als .pdf, dort S. 52

Am 2.8.14 hat Dr. Achim Doerfer als Studiogast der Sendung “Lesezeit” auf Deutschlandradio Kultur unter anderem das Buch “Steueroasen – wo der Wohlstand der Nationen versteckt wird” besprochen. Bei allen berechtigten Forderungen nach steuerlicher Gleichbehandlung aller hat er allerdings deutlich gemacht, dass dies auch zu Steuersenkungen für alle führen muss. Zucmans etatistischen Handelskriegsthesen hat er die Forderung nach Überzeugung, Legitimation, Kooperation und Steuersenkungen entgegengesetzt. Beitrag hören

 

Strafrecht

Video des Vortrages auf der Münchner Konferenz der ESFL am 29.11.2014 zum Thema: “Redefreiheit in der Öffentlichkeit und Umgang mit der Polizei”

Veröffentlichung von Hitlers “Mein Kampf” als Volksverhetzung? 30.5.2016, MDR aktuell

 

Wissenschaftsrecht

Artikel in der Zeitschrift “Wissenschaftsrecht” vom September 2012 zum Thema: “Die Verjährung im Promotionsrecht”

Presseartikel im Tagesspiegel vom 6.2.2013 dazu

Ansprache vor dem Wissenschaftsrat (Oberstes Wissenschaftsgremium auf Bundesebene) dazu

85f18333e3

 

Recht des geistigen Eigentums

Artikel in “The European” vom 9.3.2015 zum Thema: “Unsere Justiz schützt die Falschen” über Patentrechtsprechung und Patenttrolle

 

Dr. Achim Doerfer hat eine wöchentliche Radiosendung auf detektor.fm unter dem Titel “Ist das gerecht?”

Sendung vom 2.9.14 zum Urheberrecht bei der Verwendung kostenfreier Bilder (“pixelio-Fall”)

Sendung vom 9.9.14 zum Ecclestone-Prozess

Sendung vom 24.9.14 zum Freigang für Uli Hoeneß

Sendung vom 30.9.14 zum Kopftuch am Arbeitsplatz

Sendung vom 14.10.14 zum Recht auf Vergessenwerden bei Google

Sendung vom 21.10.14 zum Thema Patent-Freibeuterei

Sendung vom 28.10.14 zum Thema Satire und Religion – Der Fall Nuhr

Sendung vom 4.11.14 zum Thema “Das Milliardengeschäft der Banken”

Sendung vom 11.11.14 zum Thema “Kein Sozialplan: Fünffache Mutter verliert ihren Job”

Sendung vom 25.11.14 zum Thema E-Zigaretten: “Gibt es ein Recht, sich selbst zu schaden?”

Sendung vom 2.12.14 zum Thema Burka: “Unterdrückung durch ein Kleidungsstück?”

Sendung vom 9.12.14 zur Reichweite des Schutzes von Parteien: “Amtsträger dürfen nicht zum Protest gegen zugelassene Parteien aufrufen”

Sendung vom 16.12.14 zum Rechtsstreit Elsässer gegen Ditfurth: “Ex-Linker gegen Ex-Grüne: Wann Antisemitismus vor Gericht erkennbar ist”

Sendung vom 6.1.15 zum Thema: “Datenmenge der Beweise überfordert die Staatsanwälte”

Sendung vom 13.1.15 zum Thema: “Neues Einwanderungsgesetz – Fluch oder Segen?”

Sendung vom 20.1.15 zum Thema: “Polizei nimmt Schmerzpatienten legales Marihuana ab”

Sendung vom 27.1.15 zum Thema: “Bezahlen für’s Geld”

Sendung vom 10.2.15 zum Thema: “Wem gehören die Follower?”

Sendung vom 17.2.15 zum Thema: “Warum Kinder wissen dürfen, wer ihr Erzeuger ist”

Sendung vom 25.2.15 zum Thema: “Wie weit darf Recherche gehen?”

Sendung vom 3.3.2015 zum Thema: “Unschuld gegen Geld?” Der Fall Edathy

Sendung vom 10.3.2015 zum Thema: “Eingeschränkte Gemeindewahl: Wenn der Glaube mit umzieht” zur Religionsfreiheit am Beispiel jüdischer Gemeinden

Sendung vom 17.3.15 zum Thema: “Von Haushalt zu Haushalt” – Urteil zum Rundfunkbeitrag

Sendung vom 24.3.2015 zum Thema: “Vor dem Gericht der öffentlichen Meinung” – Durchstechen von geheimen Informationen

Sendung vom 31.3.2015 zum Thema: “Die Kunst der Einheit” – Europäisches Urheberrecht

Sendung vom 7.4.15 zum Thema: “Falsche Telefonrechnungen – wegen 19 ct. vor Gericht”

Sendung vom 14.4.15 zum Thema: “Muss ich immer renovieren, wenn ich ausziehe?”

Sendung vom 21.4.15 zum Thema Kinderfotos im Netz: “Dürfen Kinder ihre Eltern verklagen?”

Sendung vom 28.4.15 zum Thema Big Data und Kreditvergabe: “Mit ein paar Klicks zum Kredit”

Sendung vom 5.5.15 zum Thema Bundesverfassungsgericht entscheidet zur Richter-Besoldung: “Zu wenig Geld für die Rechtsprecher”

Sendung vom 12.5.15 zum Thema Polizisten beleidigen vs. freie Meinungsäußerung: FCK CPS und ACAB muss straflos bleiben”

Sendung vom 2.6.15 zum Thema Verhandlungen im Kita-Streik: “Eine Frage des Geldes”

Sendung vom 9.6.2015 zum Poststreik: “Wenn der Postbote gar nicht klingelt”

Sendung vom 16.6.2015 zu Jugendarrest nach Sex im Schwimmbad

Sendung vom 23.6.2015 zu Rundfunkgebühr und Bargeld: “Bargeld adé: Werden wir zu gläsernen Kunden?”

Sendung vom 30.6.2015 zu Arbeit im Homeoffice: “Die Arbeit mit nach Haue nehmen?”

Sendung vom 2.7.2015 zur Entscheidung des US Supreme-Courts: “Die “Ehe für alle” aus der Sicht eines Juristen”

Sendung vom 7.7.2015 zur Reform der Tötungsdelikte: “Lebenslang in den Knast”

Sendung vom 14.7.2015 zu Wasservögeln im Wohngebiet: “Die verbotene Gans: “Hier liegt ein Denkfehler zugrunde”"

Sendung vom 21.7.2015 zum Gröning-Auschwitz-Prozess: ”Ein spätes, aber richtiges Urteil”

Sendung vom 28.7.2015 zur Düsseldorfer Tabelle: “Unterhalt: Warum die Gesetzgebung nicht zeitgemäß ist”

Sendung vom 4.8.2015 zur Hitzewelle: “Ab wann bekommen Arbeitnehmer hitzefrei?”

Sendung vom 11.8.2015 zur Weisungsgebundenheit der Staatsanwälte: “Greift die Politik zu sehr in die Justiz ein?”

Sendung vom 18.8.2015 zur Schenkungssteuerpflicht für Tebarz-van Elst: “Kommt der Protz-Bischof ungestraft davon?”

Sendung vom 25.8.2015 zu zwangsweisen Notunterkünften für Flüchtlinge: “Es ist eine Abwägungssache”

Sendung vom 1.9.2015 zu illegalen Klebekennzeichen: “Deutschlands teuerstes Nummernschild”

Sendung vom 8.9.2015 zum steuerlichen Härteausgleich: “Die freiwillige Steuererklärung kostet bald”

Sendung vom 15.9.2015 zum EU-USA Datenschutzabkommen: ”Wir kennen das Kleingedruckte nicht”

 

Die Kanzlei

Wir beraten gerne. Wir vertreten mit Engagement und Verstand Ihre Interessen. Dabei ist uns das Gespräch und die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Mandanten wichtig.

Wir wollen, dass Sie wissen, was wir tun, und natürlich auch, was das kostet.

Seit 1997 sind wir in allen Bereichen des Zivilrechts und mittlerweile auch steuerlich beratend tätig. Wir kooperieren mit Steuerberatungskanzleien und anwaltlichen Kollegen dort, wo wir ein Rechtsgebiet nicht abdecken. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Wir suchen Verstärkung! Weitere Informationen finden Sie hier.